webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Vorlesewettbewerb der Sechstklässler in der Realschule- Tim Bast (Klasse 6a) überzeugte die Jury   

Um Leselust und Lesespaß immer wieder aufs Neue in den Mittelpunkt zu stellen, findet jährlich ein bundesweiter Vorlesewettbewerb als Leseförderungsaktion des deutschen Buchhandels statt.
Sie sind die Vorlesechampions der Realschule(von links): Amélie Klappert (Klasse 6c) , Tim Bast (Klasse 6a), Carina Huschle (Klasse 6b) und Luca Knöpfler (Klasse 6d) mit Konrektor Werner Franz und Fachbereichsleiterin und Organisatorin Alexandra Friedburg

Beim Wettbewerb müssen sich Schüler der sechsten Klasse mit ihren selbstausgewählten Texten zunächst gegenüber ihren Klassenkameraden durchsetzen, um als „Lesekönig“ oder „Klassensieger“ am Schulentscheid teilnehmen zu können, dessen Sieger am Regionalentscheid seine Schule vertreten darf.

Das Vorbereiten einer Textstelle sowie die Überlegungen, die zur Textauswahl angestellt werden, sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren. Die dabei vorgestellten Texte und das gegenseitige Zuhören vermitteln einen guten Einblick in die Welt der Kinder- und Jugendliteratur und schärfen – auch durch gegenseitige Bewertung und konstruktive Kritik das Gespür für  gutes und ansprechendes Vorlesen.

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits in allen sechsten Klassen der Realschule Oberkirch die Klassensieger ermittelt wurden, stellten sich am Montag den 1.12.2014 die fünf Sieger und Siegerinnen einer Jury aus Deutschlehrkräften, um den Schulsieger zu ermitteln. Um die Spannung und Aufregung ein wenig zu lindern, fand der Entscheid in einem adventlichen Rahmen mit kulinarischer Versorgung und in Begleitung von  eine Klassenkameraden statt. Aufgeteilt war der Wettbewerb in zwei Runden, wobei zunächst der vorbereitete Text vorgestellt und im Anschluss ein Auszug eines den Schülern fremden Textes vorgelesen wurde.  Zwischen den beiden Wettbewerbsrunden gab es für die Teilnehmer und ihre Begleitung noch einmal die Möglichkeit sich mit Lebkuchen zu stärken und dem Lesevortrag einer Lehrkraft zu lauschen, was ebenfalls half, die Nervosität ein wenig abzulegen.

Bewertet wurden die jeweiligen Lesetechniken, das Erfassen der inhaltlichen Zusammenhänge und die Gestaltung der jeweiligen Textstellen.

In beiden Kategorien konnte – auch wenn der Jury die Entscheidung nicht leicht fiel – Tim Bast (Klasse 6a) als Schulsieger überzeugen, er wird die Realschule Oberkirch nun auf regionaler Ebene vertreten.

Alle Klassensieger konnten dank großzügiger Unterstützung der „Bücherinsel“ mit einem Buchpreis belohnt werden. Die Klassensieger Carina Huschle (Klasse 6b), Amélie Klappert (Klasse 6c) und Luca Knöpfler (Klasse 6d) erhielten Andreas Steinhöffels „Beschützer der Diebe“, der Schulsieger Tim Bast wurde mit einem Sammelband von Isabel Allendes Jugendromanen belohnt.

Text: Alexandra Friedburg        Foto: Frank Lübeke

« zurück zur Übersicht

Top