Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Förderer der Realschule unterstützen schnell und unkompliziert  

Auf ein sehr gesundes Finanzpolster, jede Menge Aktivitäten und auf ein neues, erweitertes und aktives Team konnte der Förderverein der Realschule bei der Mitgliederversammlung blicken.

Der neu gewählte Vorstand des Förderverein: (von links): Beisitzer Rektor Klaus Lienert, 2. Vorsitzender Reiner Huber, Finanzchefin Annette Kimmig, 1. Vorsitzender Wolfgang Stühn, Beisitzer Sabine Lepold, Rolf Boschert und Martin Kiefer (Christina Huber fehlt auf dem Foto)

„Gut, dass wir diesen Verein im Hintergrund haben, er kommt allen zugute: Eltern, Schülern und Lehrern, viele außerunterrichtliche Aktivitäten wären ohne Sie nicht möglich gewesen. Die Schule braucht zunehmend eine immer stärkere Unterstützung von außerunterrichtlichen Aktivitäten“, konnte Rektor Klaus Lienert deshalb bei  der Mitgliederversammlung feststellen und dem Vorstand danken.

Der Vorsitzende Wolfgang Stühn  ließ die Aktivitäten Revue passieren: Der Verein konnte auch im vergangenen Jahr vielfältige Aktivitäten sponsern: von der Anschaffung eines Defibrillators- zusammen mit Sparkasse und Elternbeirat, Förderung von Lernmitteln, vier Sozialpreise bis zur Förderung von Landschulheimaufenthalten - alles Aktivitäten, für die kein offizieller „Geldtopf“ besteht.  Alle Fünftklässler erhielten ein Schul-T-Shirt vom Förderverein überreicht: „Man hat das Leuchten in den Augen der Kinder gesehen“ (Stühn), beim Anpassen der Größen wird man im kommenden Jahr etwas gezielter vorgehen.

„Die finanzielle Förderung von Schülern anlässlich Landschulheimaufenthalten, Klassenfahrten, Schüleraustauschen und internationalen Begegnungen“, darin sind sich die Vorsitzenden des Fördervereins einig, „sehen wir als unsere Hauptaufgabe.“

Ein großes Kompliment erhielt Annette Kimmig vom Vorsitzenden für ihre exzellent geführte Kasse, geprüft von Josef Wunsch.

„Wir haben uns oft in kleinem Kreis getroffen, uns auf kurzem Dienstweg ausgetauscht und nur durch die gute Zusammenarbeit konnten wir die Arbeit zeitnah und positiv leisten“, bedankte sich Wolfgang Stühn besonders bei seinem Stellvertreter Reiner Müller und seinen Vorstandsmitgliedern. Diese kurzfristigen, inoffiziellen Treffen wollen sie auch weiterhin beibehalten, um Aktivitäten zu fördern: Ein Spendenlauf – von Josef Wunsch thematisiert, Fortbildungen im Rahmen von „Lions Quest“ im Hinblick auf den neuen Bildungsplan, angeregt von Klaus Lienert, sind im Gespräch.

Unproblematisch verliefen die Neuwahlen: Für Josef Wunsch und Helga Siefermann, die nach jahrelangem Einsatz als Vorstandsmitglieder ausschieden, kamen neue Vorstandsmitglieder, die „Lust haben, sich für die Schule einzusetzen“, dazu. Klaus Lienert übernahm zunächst die Wahlleitung, die er dann an den einstimmig gewählten Vorsitzenden Wolfang Stühn übergab. Einstimmig gewählt wurden auch die weiteren Mitglieder des Vorstandes: Reiner Müller als zweiter Vorsitzender, Annette Kimmig verwaltet Mitglieder und Finanzen, Johanna Graupe ist Schriftführerin, Beisitzer sind Klaus Lienert, Rolf Boschert, Christina Huber, Martin Kiefer und Sabine Lepold.

Text und Foto: Johanna Graupe

 

« zurück zur Übersicht

Top