Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Beide Tagessieger stellt die RSO am Seibelseckle  

Bei nebligen und nicht einfachen Verhältnissen fanden am Freitag, 03. Februar die Oberkircher Schulmeisterschaften am Skihang Seibelseckle statt. Von drei Oberkircher Schulen nahmen insgesamt 63 Schülerinnen und Schüler an dem Wettkampf teil. Dabei ging von der Realschule eine Mannschaft mit 17 Rennläuferinnen und Rennläufern an den Start.


Das erfolgreiche Team der Realschule mit den beiden Tagessiegern Sara Schweiger (erste Reihe, 2.v.r.) und Max Kiefer (erste Reihe, 3.v.r.) sowie dem Betreuer des Rennteams Johannes Baßler (ganz rechts)

Dank der gut präparierten Piste entschied die Rennleitung auch in diesem Jahr zwei Durchgänge bei dem Riesenslalom zu absolvieren. Die erreichten Zeiten auf der 500 Meter langen Rennstrecke wurden von beiden Durchgängen zusammenaddiert. Auf der Rennstrecke herrschte richtige Wettkampfatmosphäre.

Bei der Siegerehrung kam dann doch noch die Sonne zum Vorschein und so konnte der Vorsitzende des Skiclubs Bernhard Wolf allen Teilnehmern gratulieren. Die drei Erstplatzierten jeder Wettkampfklasse erhielten jeweils einen Pokal. Von der Realschule wurde in der Kategorie bis 14 Jahren Max Kiefer mit der Tagesbestzeit souverän Schulmeister. Sara Schweiger fuhr in der Wettkampfklasse U16 weiblich auf Platz 1 und sicherte sich mit der Tagesbestzeit der Damen die Schulmeisterschaft der Oberkircher Schulen.

In der Wettkampfklasse U12 männlich konnte sich Moritz Kimmig über den dritten Platz freuen. Knapp geschlagen belegte Paul Sester in der Rennklasse Snowboard vor Niclas Wörner auch von der Realschule den zweiten Platz.

Die Rennläufer der RSO erreichten folgende Ergebnisse:

3. Moritz Kimmig (U12m); 6. Paulina Schappacher, 7. Leila Kimmig (U14w); 1. Max Kiefer, 4. David Vogt, 6. Paul Busam, 9. David Schwenk, 11. Luis Müller, 12. Leon Roll, 21. Matthias Maier (alle U14m); 1. Sara Schweiger, 6. Alena Wolber, 7. Sarah Helbig (alle U16w); 4. Loui Kasper, 6. Robin Haas (U16m); 2. Paul Sester, 3. Niclas Wörner (U16m Snowboard); 2. Johannes Baßler (Herren).

Text: Johannes Baßler   Foto: Simone Kiefer

« zurück zur Übersicht

Top