Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

RSO stellt das größte Team bei der Schulstadtklettermeisterschaft in Offenburg  

Am Freitag, den 13. Juli 2012 fand in der Kletterhalle des DAV in Offenburg die Schulstadtmeisterschaft im Klettern für die gesamten Schulen der Ortenau statt.

An diesem Ereignis nahm auch die Realschule Oberkirch teil und stellte mit 15 Teilnehmern die größte Mannschaft. Mit dem Zug begaben sich die Gipfelstürmer mit einem Fan und den beiden Lehrern Herr Baßler und Frau Bruder früh morgens nach Offenburg. Der Wettkampf wurde in zwei Blöcken ausgetragen, in denen jeder Teilnehmer zwei Routen klettern musste. Die Routen wurden in fünf Zonen unterteilt. Je weiter ein Kletterer nach oben kam, desto mehr Punkte wurden vergeben. Maximal fünf Punkte konnte man in einer Kletterroute erklettern. Von der RSO haben es in einem stark besetzten Teilnehmerfeld fünf Schülerinnen und Schüler bis ins Finale geschafft. Hier durften pro Jahrgang jeweils die drei besten Mädchen und Jungen um die Schulstadtmeisterschaft antreten. In der Kategorie Jahrgang 00/01 belegten die beiden Schüler Timo Bögner den 5. Platz und Marcel Armbruster den 4. Platz. Bemerkenswert ist hierbei, dass die beiden Schüler vorher noch keine große Klettererfahrung gesammelt haben. Bei den Jahrgängen 98/99 erzielten aus der Kletter AG Jakob Kimmig den 6. Platz und Alina Müns den 5. Platz. Diana Bähr startete bei den Jahrgängen 96/97 und sicherte sich einen beachtlichen 4. Platz, nachdem sie eine Route im Schwierigkeitsgrad 8- vorsteigen musste.

Nach der Siegerehrung begaben sich die Schülerinnen und Schüler der RSO am späten Nachmittag müde, aber trotzdem erfolgreich und zufrieden wieder auf den Heimweg.

Text: Corinna Fies und Diana Bähr                          Fotos: Johannes Baßler

Schulstadtklettern1
Das Team der RSO bei der Schulstadtklettermeisterschaft

Schulstadtklettern2
Aufwärts an den Kletterwänden des DAV in der Kletterhalle Offenburg

Schulstadtklettern3
Diana Bähr im Überhang

« zurück zur Übersicht

Top