webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Schülermedienmentoren an der Realschule Oberkirch  

dem Jahr 2016 bilden die Realschule Oberkirch und das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Schülermedienmentoren („Smepper“) aus. Gefördert wird das Programm vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Alle 2-3 Jahre nehmen die „Smepper“ der 7., 8. und 9. Klassen am Kurs SMEP Classic teil, der sie in die aktive Medienarbeit einführt. Die Ausbildung umfasst die folgenden Bereiche:

  • Print (Foto- bzw. Bildbearbeitung)
  • Video (Trickfilme, Erklärfilme, Schnitttechniken etc.)
  • Audio
  • Kenntnisse der Projektplanung und Projektdurchführung, Gruppenleitung


Foto Schülermedienmentoren 2018/2019

Die Aufgaben der Medienmentoren an der Realschule Oberkirch sind: Unterstützung der Lehrkräfte in den Projektwochen und während des Unterrichts, Dokumentationen von Schulfesten, Trickfilmkurse in den 5. Klassen. Die „Smepper“ arbeiten mit Laptops, Ipads und den Videoschnittprogrammen hitfilm, moviemaker, imovie und stopmotion.

Das Erstellen von Trickfilmen findet in den ersten Wochen nach den Pfingstferien statt. Die Kinder der Klassenstufe 5 können sich kreativ in ihren Filmgruppen austoben mit technischer Unterstützung der Schülermedienmentoren der Klassen 7, 8 und 9. Innerhalb der Gruppe müssen sich die Trickfilmer u.a. beim Erstellen eines Drehbuches oder der Auswahl eines geeigneten Hintergrundes einigen. Um einen 1-minütigen Trickfilm zu erhalten müssen zwischen 200 und 300 Fotos gemacht werden, was Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen erfordert.

Weitere Informationen zum Programm sind erhältlich unter www.kindermedienland-bw.de und https://www.lmz-bw.de.

Text und Foto: Cornelia Stehle

« zurück zur Übersicht

Top