Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Jugend trainiert für Olympia im Bereich Radsport  

Das Landesfinale im Bereich Radsport "Jugend trainiert für Olympia" fand in diesem Jahr im Bike-Park Münsingen statt. Mit über 130 Mannschaften nahmen 444 Schülerinnen und Schüler bei dem Großereignis teil.

Philip Eifridt von Beginn an im Landesfinale an der Spitze

Die Realschule Oberkirch reiste mit 36 SchülerInnen und drei Betreuern an. Mit elf Teams ging man in unterschiedlichen Rennklassen an den Start. Zuerst wurden die Regierungspräsidiumsfinals (RP) durchgeführt. Diese waren gleichzeitig die Qualifizierungsläufe für das anschließende Landesfinale. Die zehn zeitschnellsten Mannschaften kamen in jeder Wettkampfklasse (WK) weiter. Hierbei konnten sich sechs Teams von Oberkirch durchkämpfen und das begehrte Landesfinale erreichen.

In der WK 4 wurden die Rennfahrerinnen Silja Huber, Mara Huber, Helene Hodapp und Magdalena Ziegler Landesvizemeister. Das zweite und jüngste Damenteam der Realschule erzielte einen beachtlichen 4. Platz. Hierzu mussten Jule Braun, Laura Braun und Lara Tack kräftig in die Pedale treten. Das Team von Philipp Sturm, Elias Spinner und Eric Bähr erreichte im Finale den 5. Platz.

Die Landesvizemeisterinnen in der WK4 weiblich: Silja Huber, Magdalena Ziegler, Helene Hodapp und Mara Huber v.l.n.r.

Die männliche Wettkampfklasse 3 war auch in diesem Jahr sehr stark besetzt, umso erfreulicher sind die erzielten Ergebnisse der jungen Rennfahrern aus Oberkirch. Von den sieben Teams konnten sich drei Teams in den Vorläufen behaupten und somit für die Finaldurchgänge qualifizieren. Das erfolgreichste Team der Realschule war die Mannschaft von Philip Eifridt mit seinen Teamkollegen Patrick Kohler, Yannik Kutz und Loui Kasper.
Nachdem das Team das RP-Finale dominiert und gewonnen hatte, startete man beim Landesfinale nochmals voll durch. Mit einem Start-Ziel-Sieg wurden die vier Mountainbiker souverän Landesmeister. Platz 8 und Platz 9 gingen ebenfalls an die RSO. Max Kiefer, David Vogt und Paul Busam kamen direkt vor dem Team von Paul Sester, Leon Roll und Matthias Maier ins Ziel.


Die Landesmeister in der WK3: Philip Eifridt, Patrick Kohler, Yannik Kutz und Loui Kasper v.l.n.r.

Folgende Ergebnisse wurden in den RP-Finals erzielt:
WK 4 weiblich: Platz 1 (Silja Huber, Mara Huber, Helene Hodapp, Magdalena Ziegler)

WK 4 weiblich: Platz 3 (Jule Braun, Laura Braun, Lara Tack)

WK 4: Platz 1 (Philipp Sturm, Elias Spinner, Eric Bähr)

WK 4: Platz 11 (Moritz Kimmig, Torben Jost)

WK 3: Platz 1 (Philip Eifridt, Patrick Kohler, Yannik Kutz, Loui Kasper)

WK 3: Platz 3 (Max Kiefer, David Vogt, Paul Busam)

WK 3: Platz 6 (Paul Sester, Leon Roll, Matthias Maier)

WK 3: Platz 15 (Benedikt Danner, Adrian Boschert, Luca Knöpfler)

WK 3: Platz 16 (Jonas Huber, Toms Balodis, Matthias Huber)

WK 3: Platz 18 (Nico Michelbach, Maximilian Möglich, Elias Panter)

WK 3: Platz 25 (Adrian Braun, Felix Huber, Leonard Vaskevic)

Folgende Ergebnisse wurden im Landesfinale erzielt:
WK 4 weiblich: Platz 2 (Silja Huber, Mara Huber, Helene Hodapp, Magdalena Ziegler)

WK 4 weiblich: Platz 4 (Jule Braun, Laura Braun, Lara Tack)

WK 4: Platz 5 (Philipp Sturm, Elias Spinner, Eric Bähr)

WK 3: Platz 1 (Philip Eifridt, Patrick Kohler, Yannik Kutz, Loui Kasper)

WK 3: Platz 8 (Max Kiefer, David Vogt, Paul Busam)

WK 3: Platz 9 (Paul Sester, Leon Roll, Matthias Maier)

Text und Fotos: Johannes Baßler

« zurück zur Übersicht

Top