webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Realschule Oberkirch gewinnt bei "Jugend trainiert für Olympia"  31.03.2014

Das Landesfinale im Bereich Radsport "Jugend trainiert für Olympia" fand in diesem Jahr erstmals in der Hanns-Martin-Schleyerhalle in Stuttgart statt. Mehr als 160 Mannschaften nahmen an diesem Großereignis teil.
Das Team der Mountainbike-AG der RSO mit ihren Trainern Axel Hauser und Johannes Baßler

Die Realschule Oberkirch reiste mit 18 SchülerInnen und drei Betreuern an. In fünf Teams ging man in unterschiedlichen Rennklassen an den Start. In der Wettkampfklasse 3 erzielte das einzige Damenteam der Realschule einen beachtlichen 8. Platz. Hierzu mussten Lara Huber, Selina Merz, Sara Schweiger und Anne Springmann kräftig in die Pedale treten. Das Team von Philipp Eifridt, Silvan Coels, Yannik Kutz und Patrick Kohler ging in der Wettkampfklasse 4 an den Start. Im Finale erreichten die vier Mountainbiker den 9. Platz.

Die männlichen Wettkampfklassen 2 und 3 waren in diesem Jahr so gut besetzt, dass entsprechende Vorläufe absolviert wurden, bei denen die 16 besten Teams weiterkamen. Alle drei Teams der Realschule konnten sich in den Vorläufen behaupten und hatten sich für die Finaldurchgänge qualifiziert. Bemerkenswert war hier schon der Auftritt von Marcel Fuchs, Sven Treyer und Mario Müns. Mit der Bestzeit aus sämtlichen Vorläufen konnten sie im Finale aus der „pole position“ starten. Mit dem nötigen Selbstvertrauen wurde ein spannendes Finale in der Wettkampfklasse 3 angegangen. Die ersten vier Teams hatten sich immer wieder heftige Duelle auf der Strecke geliefert. Doch nach mehr als 30 Minuten konnte bei einem nervenaufreibenden Finale der Schlußfahrer Sven Treyer als Erster die Ziellinie per wheelie überqueren. Danach gab es kein Halten mehr. Empfangen von seinen Teamkollegen wurde im Zielbereich der Titel des Landesmeisters entsprechend gefeiert. Das zweite Team der Realschule Oberkirch (Daniel Hodapp, Niklas Hochstuhl, David Huber und Niklas Teufel) belegte in der Wettkampfklasse 3 den 23. Platz. In der Wettkampfklasse 2 fuhren Johannes Ebert, Kasimir Müller und Niklas Spinner auf Platz 13.

Text und Fotos: Johannes Baßler

 

« zurück zur Übersicht

Top