Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Weitere zwei ereignisreiche Tage sind seit dem letzten Bericht aus Varna vergangen  

Die Abordnung unserer Schule verbringt dort eine Begegnungswoche mit Schülern der Partnerschule in Ruse/Bulgarien. Erste Bilder der Fotoprojekte lassen tolle Ergebnisse erwarten.

Kyrillisch für Anfänger

Die Oberkircher Schüler übten, angeleitet von ihren Partnerschülern, das kyrillische Alphabet, so sollten auch bald passende Texte zu den Bildern des Fotoprojekts entstanden sein.
Am Mittwochabend wurde dann gemeinsam getanzt. Die bulgarischen Schüler führten ihre deutschen Gäste in die Welt des einheimischen Volkstanzes, dem „Holo“ ein. Diese haben in Bulgarien eine lange Tradition und sind bis heute Teil der Alltagskultur. Es gab an diesem Abend viel zu lachen und einige vom Tanz errötete Gesichter. Im weiteren Verlauf wurden die Tänze und die Musik moderner und bei manchem Lied, das die Schüler-DJs spielten, sah man erstaunte Gesichter, welche Lieder in beiden Ländern bekannt sind.


Beim Volkstanz mit Einheimischen

Eine weitere Busfahrt führt am Donnerstagvormittag in den Süden Varnas. Der Besuch des Luft- und Raumfahrtzentrums mit langen Vorträgen und einer sehenswerten Präsentation im Planetarium diente der Bildung. Dabei wurde ein weiter Bogen von den Anfängen der Raumfahrt bis zu deren Zukunft gespannt.


Im bulgarischen Raumfahrtcenter

Zurück in den weitläufigen Anlagen der Unterkunft nahm man die Projekte wieder auf, wobei man eine gute Mischung von Begegnung und Erholung fand.

Text: Alexandra Friedburg und Werner Franz                  Fotos: Werner Franz

« zurück zur Übersicht

Top