webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Landtagsabgeordneter Stächele ehrt Schülermentoren der Realschule  

Zwei neue Schülermentoren „Rad fahren“ erhielten ihre Ernennungsurkunden direkt aus den Händen des Landtagsabgeordneten Willi Stächele überreicht.


(vo.li.): MdL Willi Stächele, Helene Hodapp, Philipp Sturm, Schulleiter Werner Franz

Mit Stolz trägt die Realschule Oberkirch seit dem Sommer 2018 den Titel „Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands. Der Landtagsabgeordnete Willi Stächele, seit vielen Jahren der Realschule treu verbunden,  freute sich ebenfalls sehr über diese Auszeichnung und lud den verantwortlichen Lehrer Axel Hauser zusammen mit der ganzen Mountain-Bike-AG zu einem kleinen Imbiss auf die Renchtalhütte ein. Der musste sich aber zuerst verdient werden. Vom nebligen Schulhof der Realschule aus fuhren alle Schüler der AG zusammen mit den begleitenden Lehrern Axel Hauser und Johannes Baßler über Oppenau und Maisach bis zur Sonnen beschienenen Renchtalhütte.


Imbiss in der Renchtalhütte

Dort bedankte sich der Landtagsabgeordnete bei allen Schülern und allen Lehrern der Schule -die AG ist ja nur ein kleiner Ausschnitt des umfangreichen Fahrradprogramms der Schule - für ihren Einsatz und ließ es sich nicht nehmen, in diesem Rahmen den beiden neu ernannten Schülermentoren Helene Hodapp und Philipp Sturm die Ernennungsurkunden persönlich zu überreichen. Helene und Philipp haben sich in einem mehrtägigen Lehrgang die Eignung erworben, selbstständig Schülergruppen zu führen und zu leiten. Rund ums Fahrrad können Sie nun die Lehrer unterstützen und ihren Mitschülern helfen. Willi Stächele lobte die beiden für ihr Engagement und wünschte am Ende allen eine schöne und unfallfreie Heimfahrt.


Die MTB-AG vor der Heimfahrt

Text und Fotos: Werner Franz

« zurück zur Übersicht

Top