webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

KiKa-Fernsehteam mit „Pausengames“ an der RSO  

Die Realschule bewarb sich mit ihrem Umweltprojekt „Change the Future“ bei den „Pausengames“, wurde zur Vorstellung ausgewählt – und gewann. Am Dienstag rückte das neunköpfige Aufnahmeteam an, um den Mitgliedern mit witzigen Spielen die Chance zu geben, Geld für die Verwirklichung ihrer Projekte zu gewinnen.


Zu Beginn der Fernsehaufnahmen kurze Einstimmung des Teams mit Moderatorin Jess Schöne alias Jess Lange

Am vergangen Samstag wurden die vom KiKa-Team ausgewählten acht deutschlandweiten Schulprojekte aus ganz unterschiedlichen Schultypen- von der Grundschule bis zur Waldorfschule – in einer 60-minütigen Sendung vorgestellt. Souverän und eloquent stellten die elf RSO-Schüler ihr Projekt vor, wiesen auf die Notwendigkeit der Aufforstung des Regenwaldes hin, zeigten auch gleich noch ihre Kletter- und Mountainbike-Künste, denn etliche Umweltaktive sind auch in anderen AGs aktiv. Die Abstimmung erfolgte unmittelbar nach der einstündigen Sendung, begleitet von Kommentareinblendungen der jugendlichen Zuschauer, d.h. die Oberkircher erfuhren gleich am Abend, dass das Fernsehteam sie noch einmal – und dann mit der Aussicht auf Spaß und Gewinn – besuchen wird. 

Dienstag, 7.30 Uhr: Das KiKa-Team, dieses Mal deutlich umfangreicher mit Moderatorin Jess Schöne (alias Jess Lange), Regisseurin Andrea Thoben-Hühn, zwei Tontechnikern, drei Kameraleuten, zwei Requisiteuren, richten sich in einem Klassenzimmer ein, kurze Besprechung mit der Schulleitung, den AG-Mitgliedern und der Leiterin Simone Kraus – und dann bleiben die Erwachsenen, wie schon beim letzten Dreh, außen vor.


Dritte Runde der Pausengames, bei denen Anfeuern und Mithilfe der Schulkameraden eingefordert wurde, brachte Erfolg – und insgesamt 900 Euro, mit denen Baumsetzlinge gestiftet werden.

Zunächst fanden die Spiele im Klassenzimmer statt. In der ersten Runde sah es finanziell noch nicht vielversprechend aus: „Hat Spaß gemacht, aber keinen Gewinn gebracht“, war der Kommentar der von Helene Hodapp. In der zweiten Runde ging es richtig gut zur Sache mit 400 Euro Gewinn, und die dritte Runde fand dann im Schulhof mit Anfeuern und Mithilfe der Schulkameraden, die eingefordert wurde, statt : 400 Euro konnten auch hier nochmal erzielt werden. Mit den 100 Euro aus der Vorstellungsrunde erreichte die Gruppe fast die Obergrenze der möglichen 1000 Euro Gewinn.

Die Umweltgruppe hatte schon im Vorfeld den Verwendungszweck festgelegt: Der Gewinn bedeutet 900 Baumsetzlinge – pro Euro einen Baum, der komplette Betrag geht an die Tropenwaldstiftung „OroVerde“.

Der Film, in dem nur die Spiele der Oberkircher Realschüler gezeigt werden – „KiKa live- Pausengames“- wird am Donnerstag, 26.9., von 20.00 bis 2010 in KiKa ausgestrahlt.

Text: Johanna Graupe   Fotos: Christian Huber


Kika live Ausschnitt aus der Sendung

« zurück zur Übersicht

Top