webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Schüler der 5. Klassen zeigten sich erfolgreich beim "Kilomètre Solidarité"   

Vor den Pfingstferien nahmen die Klassen 5a, 5b und 5d der RSO mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Bruder, Frau Kraus und Frau Gäbelein an einem Spendenlauf im „Garten der Zwei Ufer“ in Kehl-Straßburg teil.

Gemeinsam mit vielen anderen deutschen und französischen Schülern läuft das RSO-Team
in ihren blauen Shirts über die Rheinbrücke

Der "Kilomètre Solidarité" verfolgt nicht nur das Ziel die Kinder zu einer sportlichen Leistung zu ermuntern, sondern auch, dass die Schülerinnen und Schüler solidarisch mit Kindern mit Behinderungen oder Erkrankungen umgehen.

Der Erlös, den die Kinder sich „erlaufen“ und durch die Teilnahme an verschiedenen Workshops verdient hatten, geht in diesem Jahr an die Oberlinschule in Kork (Schule für Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen), und an die Georg-Wimmer-Schule in Lahr (Schule für geistig behinderte Kinder).

Die Oberkircher Realschüler waren bei ihrem Lauf, an dem 375 Kinder an den Start gingen, sehr erfolgreich. So standen gleich 4 Jungen und Mädchen bei der Siegerehrung auf der Bühne.


von links nach rechts in blauen RSO-Shirts: Selina Huber 5b (3.Platz Mädchen), Alina Mesch 5b (4. Platz Mädchen),
Leon Müller 5d (2.Platz Jungen), Jan Armbruster 5b (5. Platz Jungen)
 

Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Simone Kraus
 

Klasse 5d mit ihrer Klassenlehrerin Gabriele Gäbelein
 

Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Stefanie Bruder
 

So sehen Sieger aus
 
 

 

« zurück zur Übersicht

Top