webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Teilnahme an der landesweiten Verkehrssicherheitsaktion „Gib Acht im Verkehr“  

Vergangene Woche, am 31.5., war Fahrradaktionstag für die 6. Klassen im Rahmen der landesweiten Verkehrsaktion « Gib Acht im Straßenverkehr « unter der Leitung von Gundolf Greule vom Württembergischen Radsportverband.

Besprechung mit Herrn Greule

Der Radsportverband, der schon seit 2011 – zusammen mit dem Landesinstitut für Schulsport- die Fahrradaktionstage durchführt, möchte die Konzeption erweitern und allen Schulen anbieten, damit auch deutlich machen, wie wichtig das Thema „gut Radfahren können“ für die Sicherheit ist. Die Schüler konnten an verschiedenen Stationen ihr Fahrrad besser kennenlernen und besseres Verhalten im Verkehr einüben.


Hindernisse Überfahren
 

Wäscheklammern während des Fahrens auf- und abhängen

Besonders schön war, dass sich 12 Eltern und die Schülermentoren am Fahrradaktionstag mit einbrachten, denn das das Konzept basiert darauf, dass Eltern und Lehrer gemeinsam die angebotenen Fahrradstationen betreuen und sehen, wie die Kinder in der Lage sind, motorisch mit dem Rad umzugehen.  Die Kinder bringen ihre eigenen Fahrräder mit oder erhalten die schuleigenen Bikes, Helm ist natürlich Pflicht.


Aufgaben werden erklärt

Der Aktionstag  unter Leitung von Axel Haus, Christian Huber und Johannes Baßler fand eine  ausgesprochen positive Resonanz : „Das Mobilitätsverhalten wird in jungen Jahren geprägt und die Schule ist ein wichtiger Partner, wenn es darum geht, für das Fahrradfahren zu begeistern. Die RSO will diese Entwicklung durch ihr Schulprofil unterstützen“, findet Initiator Axel Hauser.

Text : Johanna Graupe und Christian Huber               Fotos: Klaus Lienert und Christian Huber

 

« zurück zur Übersicht

Top