webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Bei der Preisverleihung des Europäischen Wettbewerbs im Europa-Park wurden 7 Landespreise an die RSO vergeben  

Bei der Verleihung der Preise an die Gewinner des Europäischen Wettbewerbs betonte Landrat Frank Scherer, dass allen teilnehmenden Schülern und deren unterstützenden Lehrern großer Dank gebührt. Für die besten Arbeiten wurde dieser mit Buchpräsenten und einem Tag im Europa-Park ausgedrückt.

Die 7 Landespreisträger und 17 Ortspreisträger der Realschule Oberkirch mit ihren Begleitlehrern Kerstin Scheuer und Stefan Kowalsky vor dem DOME des Europa-Park in Rust.

"Wie wollen wir leben in Europa?" - zu diesem Thema nahmen die Landespreisträger Selina Huber, Timur Tautekenov, Laura Charlotte Huber, Franziska Waselikowski, Nikola Geisert, Sara Kutz und Noemi Steege für ihre außerordentlichen künstlerischen Arbeiten Dank und Preise entgegen.

Die Preisverleihung für die Ortspreisträger wird in Kürze in Oberkirch vorgenommen. Die Kunstwerke werden über eine Zeit dann auch in der Sparkassenfiliale in Oberkirch ausgestellt sein. Einen Ortspreis haben erhalten: Annika Sehlinger, Carina Huschle, Julia Müller, Marco Roth, Stefanie Panter, Philipp Knapps Torres, Pia Roth, teresa Vogt, Tobias Ebert, Tobias Huber, Carina Roth, Jannika Serrer, Diandra Kirn, Larissa Fackner, Alena Huber, Julia Kimmig und Sofia Stephan.

Der Aufenthalt im größten Freizeitpark Europas war mit Sicherheit die schönste Belohnung für die Arbeit mit den Bildern. Dass dieser Tag ohne Kosten für die Preisträger möglich wurde, verdanken die Schüler nicht zuletzt dem Förderverein der Realschule, der die Fahrtkosten vollständig übernahm.

Text: Stefan Kowalsky   Foto: Kerstin Scheuer

 

« zurück zur Übersicht

Top