webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Digitaler Projekttag zum Thema „Nachhaltigkeit“  

Beim digitalen Aktionstag der Landeszentrale für politische Bildung (LpB Freiburg) wurde das Thema Nachhaltigkeit in seinen Facetten beleuchtet und ausgiebig von der Klasse 7b diskutiert.

Nicht zuletzt durch Greta Thunberg und Fridays for Future rückten die Themen Klima- und Umweltschutz in den Fokus der Gesellschaft. Unter dem Stichwort „Nachhaltigkeit“ werden Konzepte erstellt und diskutiert, die sich mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten des Klimaschutzes befassen. Auch in der Klasse 7b wurde der Zusammenhang zwischen Umwelt- und Klimaschutz, Wirtschaft und Gesellschaft im Rahmen des WBS-Unterrichts behandelt. Die Schüler stellten viele Fragen und man entschloss sich, diese während eines Aktionstages näher zu beleuchten.

Am vergangenen Dienstag war es dann soweit. Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Aktionstag der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg als Online-Veranstaltung durchgeführt. Die Koordinatoren Ines Ayeb und Roman Profatilov führten die Klasse nach einer spielerischen Begrüßung durch den Tag. Mit Hilfe verschiedener Erklärvideos, Infotexten, Schätzfragen, Grafiken und einem Abschlussquiz, erarbeiteten sich die Schüler die Themen Mobilität, Ernährung, Smartphones und Verpackungsmüll unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit. Viel Wert legten die Koordinatoren dabei auf die eigenen Ideen und Vorschläge der Schüler. So sammelte die Klasse gemeinsam Vorschläge zu einer nachhaltigen Ernährungsweise oder der Reduktion des Plastikverbrauchs.


Wie man Ernährung nachhaltiger gestalten kann und ob wir in Zukunft alle vegetarisch/vegan leben müssen, wurde kontrovers diskutiert.

Im Anschluss galt es in die Rollen einer fiktiven Kohlekommission zu schlüpfen und über den richtigen Zeitpunkt des Kohleausstiegs zu debattieren. Ministerpräsidentin Karla Baumann (Zoe Knöpfler) leitete die Verhandlungen mit Gewerkschaften und Umweltverbänden souverän und erhielt tatkräftige Unterstützung von Ministerin für Umwelt und Naturschutz Rana Bavaz (Lina Mayer) und Minister für Wirtschaft und Energie Peter Maurer (Florian Küch). Nach zwei Verhandlungsrunden einigte man sich auf einen Kohleausstieg im Jahr 2025. Die Frage nach der genauen Bemessung von Zuschüssen und anderen finanziellen Mitteln wurde vertagt.

Unterschrift: Ministerpräsidentin Karla Baumann (Zoe Knöpfler) leitete die Pressekonferenz und Verhandlungsrunden zur Frage des Kohleausstiegs.

In der abschließenden Reflexionsrunde dankte die Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Kathrin Wendling den Koordinatoren für den spannenden, informativen und interaktiven Aktionstag.

Text und Fotos: Kathrin Wendling

 

« zurück zur Übersicht

Top