Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Erster Spendenlauf der Realschule zugunsten des Kinder- und Jugendhospizdienstes Ortenau  

Im Rahmen ihres traditionellen Sporttages veranstaltete die Realschule Oberkirch einen Spendenlauf im Renchtalstadion, der die Schüler beim Laufen für einen guten Zweck ordentlich ins Schwitzen brachte.
Spendenlauf
"Laufend helfen" - das Motto einer teilnehmenden Gruppe, hatte sich am Montag die ganze RSO zu eigen gemacht.

Hochmotiviert und ausgestattet mit einer Stempelkarte für gelaufene Runden gingen die Klassenstufen fünf bis acht nacheinander an den Start, wobei jeder sein Tempo und die Anzahl der Runden selbst entscheiden konnte. Die Schüler mussten sich zuvor selbst  einen oder mehrere Sponsoren suchen, die ihren Lauf finanziell entweder mit einem Festbetrag oder einer Spende pro gelaufene Runde unterstützten.

Spendenlauf Klasse 7Mit Stempelkarte in der Hand laufen im Vordergrund (v.r.) Diego Kupferer, David Ell und German Fedoskin aus der 7a.

Initiiert und mit großem Engagement vorbereitet wurde die Aktion von SMV-Lehrerin Stefanie Braun mit dem Ziel, den Erlös dem Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau zukommen zu lassen.  Der Verein begleitet schwerkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien auf ihrem viel zu kurzen Lebensweg und betreut auch Kinder, welche ein Elternteil verloren haben. Bei einer Info-Veranstaltung in der Schule wurden die Schüler bereits im Vorfeld über die Arbeit des Vereins informiert.

So waren die beiden Ansprechpartnerinnen Helena Gareis und Gaby Mittenmüller-Held selbst vor Ort, um die Läufer tatkräftig anzufeuern und ihnen für ihren sportlichen Einsatz zu danken. Unterstützung erhielten die  Schüler beim Rundendrehen sowohl von Lehrern als auch von einigen ausdauernden Läufern der Laufgruppe „laufend. helfen“,  die von der Ideologie getragen wird, sich „laufend“ für verschiedene soziale Projekte einzusetzen.

Helena Gareis und Gaby Mittenmüller-Held vom Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau
Helena Gareis und Gaby Mittenmüller-Held vom Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau

Im Anschluss an den Spendenlauf organisierte die Fachschaft Sport ein spielfreudiges Völkerballturnier der Klassen untereinander, bei welchem jeweils die Klassen 5d, 6a, 7b, und 8b als Stufensieger hervorgingen. 

Gute Stimmung herrschte auch beim Fußballturnier der neunten Klassen,  welches die Klasse 9b als Sieger für sich entschied. Als „Highlight“ der sportlichen Wettkämpfe forderte sie anschließend die Lehrermannschaft heraus, der sie sich trotz beeindruckender fußballerischer Qualitäten mit 2:4  geschlagen geben musste.

Schüler- und Lehrermannschaft
Die Schüler- und die Lehrermannschaft vor dem Fußballturnier

Zur Stärkung zwischen den sportlichen Aktivitäten bot die SMV eine Kuchentheke und die Französischklasse 9b/d einen Waffelverkauf an. Decker`s Frische Center spendete für die Läufer Freigetränke.

Dank großzügiger Preisspenden von ortsansässigen Sponsoren konnten zum Abschluss des Tages sowohl die Turniergewinner als auch die eifrigsten Spendenläufer mit einem Preis belohnt werden. Von den Realschülern setzten sich Tim Busam (6b) und Yannick Kutz (8c) mit jeweils 25 gelaufenen Runden an die Spitze, Eduard Urban von der Laufgruppe „laufend.helfen“ beeindruckte mit insgesamt 55 Runden.

Insgesamt zeigte sich der „etwas andere“ Sporttag der Realschule als gelungene Aktion, Schule als Gemeinschaft zu erleben und sich gleichzeitig für andere sozial zu engagieren.

Ein besonderer Dank gilt der Unterstützung von Decker´s Frische Center, Peterstaler Mineralquellen, Optic Friederichs, Intersport Sester, Buchhandlung Bücherinsel, Papier Grießmeier, Getränke Graf, Rohan´s Burg- Apotheke,
La Toskana, Papierfabrik August Köhler, Delphinen Apotheke, Sanitätshaus Labianca, Kaufhaus Peters, Sparkasse Offenburg/Ortenau, Volksbank in der Ortenau, Toom Getränke Markt, Wendelin Rauch,  Steffens Feines,
Marien Apotheke, Toom Baumarkt sowie der Buchbinderei Josef Wunsch durch die Teilnahme am Sponsorenlauf mit einer Geldspende.
 
Text: Conny Betgen   Fotos: Stefan Kowalsky
Stefanie Braun, Initiatorin des Spendenlaufs zusammen mit Schülersprecher Marvin SauerHelena Gareis und Gaby Mittenmüller-Held vom Kinder- und Jugendhospizdienst OrtenauDer Erlös des Spendenlaufs geht an das Kinder- und Jugendhospiz OrtenauSpendenlaufDie 7a wartet auf ihren EinsatzDie 6er am StartDie Stempel-StationVerschaufpauseLehrerinnenlaufLehrerlaufSpendenlauf Klasse 5Spendenlauf Klasse 6Spendenlauf Klasse 7Spendenlauf Klasse 8Spendenlauf Klasse 9VölkerballfeldInstruktionen für Völkerball nehmen die 6er entgegenVölkerball Klasse 6Fußballspiel der 9erKuchen- und WaffelverkaufStefanie Braun im Gespräch mit Helena Gareis vom Kinder- und JugendhospizdienstIn der StempelkartenregistraturOhne WorteVölkerballspiel der 8erBeobachter des GeschehensFußballspiel der 9erSanitäter in der NotEinlauf der Lehrer und SchülerLehrermannschaftSchülermannschaft der 9erSchüler- und LehrermannschaftSchüler-Lehrer-TurnierLehrer auf dem VormarschDie Teilnehmer des Spendenlaufs vor der PreisverleihungGroßzügige Preisspenden von Sponsoren für die LäuferÜbergabe des ersten Preises für 55 Runden an Eduard Urban von der Gruppe Preisverleihung für die fleißigsten Läufer

« zurück zur Übersicht

Top