webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Silvia Baumgärtner feiert 40-jähriges Dienstjubiläum an der Realschule Oberkirch  

In Waldkirch geboren, studierte Silvia Baumgärtner zunächst in Freiburg, anschließend in Karlsruhe Mathematik und Sport und kam nach ihrem Referendariat in Gaggenau nach Oberkirch als ihre erste Dienststelle. Die RSO blieb ihre „einzige und beste Schule“ und hier hat sie auch deutliche Spuren hinterlassen. Schwerpunkte setzte sie vor allem im Bereich Sport, bei Festen und Feiern und bei der Jungen Bühne.

Klaus Lienert gratulierte Silvia Baumgärtner zum 40-jährigen Dienstjubiläum.

Sie war 25 Jahre lang Kreisbeauftragte für „Jugend trainiert für Olympia“ , wobei sie mit ihren Schützlingen etliche Male unter den ersten drei im Oberschulamtsbereich wurde. Ihre Schülergruppe nahm als Oberschulamtssieger auch am Baden-Württembergischen Landesfinale teil und schloss mit einem großartigen 2. Platz ab. Auch im Geräteturnen gelang ihr sowohl mit den Mädchen- wie den Jungs-Mannschaften zahlreiche Qualifikationen zum Oberschulamts- wie zu Kreismeisterschaften.20 Jahre war sie Landesfachwart für Gymnastik und genau soll lang Bundeskampfrichterin. Jahrelang zeigten Schülerinnen bei Abschlussfeiern ausgefeilte Tänze in ihrer Regie und auch bei der Jungen Bühne ist sie für die Choreographie der Tanze verantwortlich. In der Spielsaison steht sie morgens ab 6.00 Uhr in der Umkleidekabine, um zu schminken und anschließend ab 8.00 Uhr als Spielerin auf der Bühne. Als Allrounderin agiert sie bei der Jungen Bühne, aber auch in der Schule, wo sie als Neigungsfach Biologie unterrichtet und sich bei der Organisation von Veranstaltungen auszeichnet. Ihr Lebensmittelpunkt ist in Oberachern, wo sie und ihre Familie sich in besonderer Weise  im Sportverein engagieren, sie sich als Stadträtin aber auch politisch betätigte. Vorbild auch in der Familie: beide Kinder wurden Lehrer.

Mit der Überreichung der Urkunde hob Rektor Klaus Lienert die Verlässlichkeit und das hohe Engagement der Kollegin hervor.

Text und Foto: Johanna Graupe

« zurück zur Übersicht

Top