Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Lehrer, Sportler, Musiker- Norbert Angrick feierte 40-jähriges Dienstjubiläum  

Er prägte nicht nur Generationen von Schülern in Englisch, Sport und Musik, er ist erfolgreicher Handballtrainer in der Region und machte sich als Bandleader der Bigband der RSO einen Namen.
Rektor Klaus Lienert dankte mit der Überreichung der Urkunde an Norbert Angrick (links) für das Engagement des Pädagogen.

Rektor Klaus Lienert konnte auf parallele schulische Erfahrungen verweisen, kamen sie doch beide etwa zur gleichen Zeit an die RSO. Angrick, in Schwenningen aufgewachsen, absolvierte sein Studium für Englisch und Sport in Freiburg, mit einem zusätzlichen Auslandsemester an der Uni in Manchester.

Nach dem zweiten Staatsexamen war seine erste Dienststelle an der Realschule in Oberkirch. Schon 1983 formierte der passionierte Musiker die Schulband „Immergrün“, gab Elton John-  und Simon & Garfunkel-Konzerte, legendär auch die Tucholsky-und Kästner-Revue mit der Jungen Bühne. Er forcierte Hand- und Fußball an der Schule und stand mit seinen Schülern mehrere Male im Landesfinale. Erfolgreich auch mit der damaligen Lehrer-Fußballmannschaft, die südbadischer Meister wurde.

Angricks Antrag auf Auslandsschuldienst zielte auf eine Unterrichtstätigkeit innerhalb Europas oder in den USA,  Afrika ausdrücklich ausgeschlossen - und gerade Südafrika wurde seine große Liebe. 1993 zog er mit seiner Familie nach Kapstadt, wo er an der Deutschen Schule unterrichtete – und aus den geplanten drei  wurden sechs Jahre. „Südafrika bot unglaubliche Erfahrungen, pädagogische, sportliche und musikalische Erfolge“, ist sein begeistertes Resümee. Er baute auch dort eine Bigband auf und  eine erfolgreiche Fußballmannschaft.

Nach seiner Rückkehr nach Oberkirch setzte er auch weiterhin Schwerpunkte: als Bandleader der Bigband, der auch immer wieder Ehemalige einbezog, langjähriger Organisator des Schüleraustausches mit Haverfordwest mit beeindruckenden Gemeinschaftskonzerten sowohl in Oberkirch wie in Haverfordwest, im Sport – inzwischen auch als erfolgreicher Handballtrainer in der Region.

Lienert dankte ihm für seinen Einsatz, insbesondere auch für die musikalischen Umrahmungen, Konzerte, sportlichen Erfolge und trug mit seinen Geschenken den Hobbys des passionierten Golfers und Musikers Rechnung. Angrick bedankte sich launig, insbesondere bei seinen Musikkollegen, witzig und entspannt auch sein Plädoyer für Gelassenheit.

Text und Foto: Johanna Graupe

« zurück zur Übersicht

Top