Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Schüleraustausch der Realschule mit der walisischen Sir Thomas Picton School  15.07.2013

Voraus ging der Aufenthalt der Oberkircher Realschüler im vergangenen Juni: 30 Realschüler der 8. und 9. Klassen, die sich für den Austausch bewerben mussten, waren im Juni zu Gast in Haverfordwest und kehrten begeistert zurück.

Die walisischen Schüler und Lehrer vor der Heimreise, zusammen mit ihren deutschen Partnern

Voll Erwartung und motiviert durch den Besuch trafen die Austauschschüler am Freitag, den 5. Juli ein. Die Gruppe hatte optimales Wetter und ein Riesenprogramm. Neben gemeinsamem Unterricht gab es eine Wanderung nach Allerheiligen und eine Schwarzwaldfahrt mit Besuch der Vogtsbauernhöfe. Bei den dortigen Workshops in englischer Sprache wurden gemeinsam überm Holzfeuer Schwarzwälder Traditionsgerichte gekocht und gebacken, bevor es mit der Sommerrodelbahn in Gutach den Berg hinab ging. Ein Highlight war der gemeinsame Besuch des Europaparks, während das Wochenende den  Gastfamilien vorbehalten war, die den Schülern von Freiburg über Straßburg bis Heidelberg jede Menge Sehenswürdigkeiten zeigten.


Deutsch-Britische Teamarbeit während des Kunst-Unterrichts zum Thema "Landart"
 

Schwarzwälder Datschkuchen wurden am Vogtsbauernhof zunächst für den Holzofen, dann für die hungrigen Mägen bereitet.

Oberbürgermeister Braun empfing die walisischen Gäste im Ratssaal, informierte sie über lokale Gegebenheiten und tauschte sich mit ihnen aus. Sehr informiert und interessiert zeigten sich die Schüler und Schülerinnen, die nach einem Film über Oberkirch den OB mit Fragen löcherten.


Oberbürgermeister Matthias Braun mit den walisischen Schülern, der Oberkircher Organisatorin Karen Schulle
(2. von links) und der walisischen Fachschaftsvorsitzenden für Deutsch  Dorette Stephens (rechts).

„Dieses Jahr verlief der Austausch  ohne jede Komplikation,  alle waren sehr begeistert, ich hoffe, dass ihre Begeisterung motiviert, neue Interessenten für Deutsch zu finden“, hofft die Deutsch-Chefin Dorette Stephens. Deutsch wird zwar nicht mehr zum Abitur geführt, es gibt in den unteren Klassen aber wieder mehr Schüler, die das Fach wählen, was bedeutet, dass Karen Schulle, Stefan Kowalsky und Michael Löffler auch weiterhin den Schüleraustausch mit der Sir Thomas Picton School organisieren können.

Text: Johanna Graupe und Stefan Kowalsky     Fotos: Johanna Graupe und David Abott

« zurück zur Übersicht

Top