webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

2018 rund 6 000 Besucher bei der Jungen Bühne  

Die Theater-AG der Realschule verbucht eine erfolgreiche Jahresbilanz – Gesamtbesucherzahl inzwischen über 160 000

„Die Abenteuer von Pettersson und Findus“  waren durchgängig ausverkauft.

Das neue Sommerstück beinhaltet eine Rettungsaktion im Zauberwald.

Beeindruckendes Engagement zeigte das junge Ensemble des Weihnachtsstückes „Die Abenteuer von Pettersson und Findus“ an drei Wochenenden und hatte neun Mal volles Haus – an Sonntagen gleich zweifach. Es stand nach den Aufführungen auch für Fotoshootings, zum „Anfassen“ und Sprechen mit den kleinen Besuchern bereit.

Inzwischen wird das neue Sommerstück vorbereitet, der Text ist bearbeitet und auf die eigene Gruppe zugeschnitten: „Rabatz im Zauberwald“ ist ein märchenhaftes Stück voll Spannung, mitreißender Live-Musik und unvergesslichen Charakteren für große und kleine Märchenfans.

Was passiert, wenn Hänsel und Gretel die Bekanntschaft von  Rotkäppchen und der Frau Holle machen. Unmöglich!? Im Zauberwald ist alles möglich, denn hier leben die Märchenwesen friedlich nebeneinander. Das geht so lange gut, bis eines Tages eine Horde frecher Ratten mit ihrem Anführer Raffzahn im Zauberwald auftaucht und wichtige Gegenstände stiehlt. Das von den Märchenwesen schnell aus ihren Reihen auf die Beine gestellte Rettungsspezialkommando, kurz RSO,  rückt aus, um sich auf die Suche nach den Tätern zu machen. Hilfe erhalten sie von „Rollum dem Weisen“, der einen finsteren Plan aufdeckt. Werden sie gemeinsam den Märchenschatz retten?

Das spannende und rasante Stück  für kleine und jung gebliebene Märchenfans zeigt die Bedeutung des „Gemeinsam sind wir stark“-Zusammenhalts in schwierigen Situationen. Denn nur, indem sie zusammen stehen, können die Märchenwesen, die nicht ahnen, wer hinter dem finsteren Plan steckt, dafür sorgen, dass ihre Märchen nicht vergessen werden.

Text: Johanna Graupe  Bilder: Stefan Kowalsky

« zurück zur Übersicht

Top