Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Klasse 8a im Staatstheater in Karlsruhe  

Nach Abschluss der Deutschlektüre „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf besuchten die Achtklässler der Realschule Oberkirch die Schulklassenaufführung des Jungen Staatstheaters in Karlsruhe.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a warten gespannt auf den Beginn des Theaterstücks im Karlsruher Inseltheater. 

Am  Mittwoch, den 31.05.2017, zog es die insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a ins Badische Staatstheater nach Karlsruhe, um sich  Robert Koalls Inszenierung des Jugendromans „Tschick“ anzusehen. Begleitet wurden sie von ihrer Deutschlehrerin Vera Diefenthaler und der Deutschkollegin Sarah Rühle. Zuvor hatte die Klasse den Abenteuerroman von Wolfgang Herrndorf im Unterricht ausführlich behandelt.

Zunächst überrascht von der minimalistischen Inszenierung ließen sich die Jugendlichen schnell auf das kurzweilige, dynamische und witzige Theaterstück ein. Ralf Wegner (Maik) und Michel Brandt (Tschick) spielten die beiden Jugendlichen, die sich zu Beginn der Sommerferien anfreunden und mit einem gestohlenen Auto auf eine Abenteuerfahrt in die Walachei begeben, überzeugend und schülernah. Das einfach gehaltene Bühnenbild (bunte Plastikeimer, ein Gartenschlauch und eine große gelbe Rutsche) überzeugte als stets anpassungsfähige Kulisse für Tschicks und Maiks erste Begegnung in der Schule, die Geburtstagsparty der begehrenswerten Klassenkameradin Tatjana,  die Fahrt durch die endlosen Weiten Ostdeutschlands oder aber die Annäherung zwischen Maik und Isa (Katharina Breier) am See.

Aufgrund einer Kreislaufschwäche des Hauptdarstellers wurde das Stück einige Minuten vor dem Finale abgebrochen. Den Applaus und das Lob für das gelungene Stück, welche sich die Schauspieler redlich verdient hatten, ließ die Klasse 8a dem Inseltheater daher im Nachhinein per Mail zukommen. Dem Schauspieler Michel Brandt wünschten die Jugendlichen eine gute und schnelle Genesung. Trotz dieses Zwischenfalls freuten sich die Schülerinnen und Schüler sowie die beiden Lehrerinnen über einen gelungenen und gewinnbringenden Theatertag in der Fächerstadt.

Text: Vera Diefenthaler   Foto: Sarah Rühle

« zurück zur Übersicht

Top