webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Sparkasse Offenburg/Ortenau unterstützt die Verbesserung der Infrastruktur im Garten des „freche hus“  

Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau fördert den geplanten Umbau des Regie- und Technikhauses im Garten des „freche hus“ sowie die Neuanschaffung und den Ersatz von Ton-Equipment mit dem Betrag in Höhe von 9000.-€.



Große Erleichterung bei den Verantwortlichen, dass dieses dringliche Projekt in Angriff genommen werden kann, das durch die Änderung von Frequenzen und Abnutzung bzw. Überalterung des Ton-Equipments notwendig wird. Und schon in der noch laufenden „Dschungelbuch“-Inszenierung konnten die neuen kleinen hautfarbenen Mikros zum Einsatz kommen.

Bereichsdirektor Lothar Bächle (1. Reihe Mitte) freute sich, dass sowohl das Theaterangebot wie Technik von Burgbühne und Junger Bühne auf diese Weise verbessert werden kann – beide Gruppen werden in dieser Saison gemeinsam etwa 5000 Zuschauer haben.

Arthur Hilberer (als Baghira, 3. von rechts), Vorsitzender der Burgbühne und Ko-Regisseur der Jungen Bühne, dankte dem Hausherrn OB Matthias Braun (links)für die breite und unkomplizierte städtische Unterstützung, aber auch in seiner Funktion als  Funktion als Mitglied des Stiftungsrates. Mit allen Dschungelbewohnern freute  sich auch Konrektor Franz (rechts) über den Finanzzuschuss.

Text und Foto: Johanna Graupe

« zurück zur Übersicht

Top