webuntis
Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1738
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Hans-Georg Waßmuth übernimmt Leitung des Fördervereins der Realschule  

Der bisherige Vereinschef Reiner Huber und Schatzmeisterin Annette Kimmig ziehen sich aus der Vorstandstätigkeit zurück – beide übten ihr Amt sehr positiv und sehr lange aus, auch lange noch, nachdem ihre Kinder die Schule verlassen hatten. Der stellvertretende Vorsitzende Klaus Lienert bedankte sich in besonderem Maße  bei Reiner Huber sowie bei Annette Kimmig, die er beide als „kompetente und sachliche Partner sehr schätzte“.

Reiner Huber berichtete  in seiner letzten Sitzung zunächst über die vergangenen Aktivitäten des Vereins in den Geschäftsjahren 2020 und 2021. Die ursprüngliche Hauptaufgabe, nämlich Unterstützung bei Klassenfahrten, Studienaufenthalten usw. konnte dieses Mal Corona bedingt nicht zum Tragen kommen. Es wurde jedoch auf Antrag eine Spielekiste für den Pausenhof finanziert. Für das durchgängig sehr gut frequentierte Multispielfeld wurden bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau und bei der BB-Bank Fördermittel beantragt, die auch bewilligt wurden. Willkommensgeschenke für die 5. Klassen, finanziert von Förderverein, wurden von den Klassenlehrern verteilt. Am Abend der offenen Tür standen auch Vertreter des Vereins für Anfragen bereit.

Ein aufwendiges Amt hatte besonders Annette Kimmig, die den Zahlungsverkehr für Mitgliederbeiträge, für Spenden – für die Kletterwand und im Zuge des Neubaus- und die Junge Bühne bewältigte und so organisierte, dass sie das Amt problemlos in gute Hände übergeben kann. Die Kasse wurde durch Marianne Jaeger geprüft, die der Schatzmeisterin eine „einwandfreie Verwaltung der Vereinsfinanzen“ bescheinigte und M. Jaeger, bis vor kurzem Mathe-Lehrerin an der Schule, ist es auch, die Kimmigs Aufgaben in Zukunft übernimmt.

Ohne Probleme verliefen die Wahlen. Hans-Georg Waßmuth leitet in Zukunft den Verein, er wurde einstimmig gewählt: „Ich freue mich, dass ich in dieses Amt gewählt wurde, da der Förderverein eine wichtige Einrichtung im Schulleben der RSO ist.“ Klaus Lienert stellte sich weiterhin für das Amt des Stellvertreters zur Wahl. Angeregt durch Klaus Lienert war Marianne Jaeger, die neue Schatzmeisterin, gerne bereit, dieses Amt zu übernehmen: „Weil ich mit der Realschule bzw. den Schülern immer noch sehr verbunden bin und weil ich jetzt mehr Zeit für solche nützlichen Dinge habe.“

Hans-Georg Waßmuth übernimmt den Vorsitz des Fördervereins

Marianne Jaeger hat sich für das Amt der Schatzmeisterin bereit erklärt

Johanna Graupe bleibt Schriftführerin, weiterhin als Beisitzer fungieren auch Konrektor Christian Huber und Janos Djanic und als wichtige Ansprechpartnerin die Schulsozialarbeiterin Rahel Hammerschmidt. Neu als Beisitzer in den Vorstand wurden Elternbeiratsvorsitzender Manfred Fien und die Reallehrerinnen Sarah Hohwieler sowie Eva-Maria Dalichow gewählt.

Text: Johanna Graupe  Fotos: RSO

« zurück zur Übersicht

Top