Bild1310
Bild1309
Bild1308
Bild1307
Bild1301
Bild1302

Konzertierte Aktion der Ausbilder in Oberkirch – „Sehr professionell aufgestellt“  15.02.2014

Bei der Berufsinfo-Messe am vergangenen Wochenende stellten 36 Betriebe und Institutionen Berufe in der Realschule vor und zogen wieder viele interessierte Schüler und Eltern an. Die Aussteller äußerten sich ausnahmslos positiv und sagten bereits für die „BIM“ im kommenden Jahr ihre Teilnahme zu.

Infos zur Berufswahl gab’s bei der Berufsinfo-Messe in der Realschule aus erster Hand: interessant vor allem dann, wenn neben den Ausbildern auch die jetzigen Azubis den “Newcomern” von ihren Erfahrungen berichten.

In den nächsten Jahren werden die Themen Ausbildung, Studium und Weiterbildung zu einem zentralen Dreh- und Angelpunkt werden. In Oberkirch ist inzwischen in regionales Netzwerk der Berufsinformation etabliert, das Ausbilder und weiterführende Schulen sehr hoch einschätzen. Renchtäler Firmen schätzen, dass die Ausstellung „regional und begrenzt“ ist und geben dieser regionalen Messe eine extrem hohe Bedeutung, weil sie „die Azubis ortsnah beziehen wollen.“ „Bei der riesigen Ausstellung in Offenburg hat man geringere Chancen für intensive persönliche Gespräche“ war der Tenor der Ausbilder.  Und Infos gab es aus erster Hand. Die ausstellenden Betriebe, Institutionen und Schulen ließen sich Interessantes einfallen, um zukünftige Bewerber aus der Haupt-, Werkreal- und Realschulen von Appenweier bis Bad Peterstal zu interessieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Die Aussteller registrierten insgesamt ein Plus an Besuchern und Bewerbungen um  Praktika, die in den entsprechenden Firmen als idealer Einstieg gesehen werden.

Sehr professionell aufgestellt mit jungen Menschen, die ihre Berufe mit Enthusiasmus und Verve vertreten und die Vielfalt der Ausbildungsberufe demonstrieren: Neben gut aufbereitetem Anschauungsmaterial überzeugten sicher am meisten die jetzigen Azubis, die den „Newcomern“ von ihren Erfahrungen berichteten. Alle Betriebe und Institutionen, die sich an dem Info-Tag vorstellten, haben  Interesse an engagierten Nachwuchskräften, stellen  dieses Jahr Azubis ein und konnten bei der Messe ihre Erfahrungen mit Vertretern der Renchtäler Schulen austauschen.

„Die Jugendlichen waren sehr gut vorbereitet, informiert und fragten gezielt, die meisten wurden auch von ihren Eltern begleitet“, war das Resümee der Aussteller.

 Nachgefragt

Werner Franz, Konrektor RSO

Es tut gut, mich hier umzusehen und mich vorzustellen. Das ist eine tolle Veranstaltung, ich bin sehr beeindruckt. Renate Hertig hat einen guten Job gemacht und die Betriebe sind sehr zufrieden, weil sie ihre Zielgruppe hier finden.
Auf- und Abbau haben sehr reibungslos geklappt.

 

Wolfgang Bähr, Maschinenbau Wiegert & Bähr

Die Einzelzimmer hier bei der Messe bieten eine deutlich ruhigere Atmosphäre für Gespräche, die immer gefragt sind, von Eltern und Jugendlichen.

 


 

Silvia Keller, Erdrich Umformtechnik

Die Messe ist dieses Jahr vier Wochen früher, was viel besser ist. Es haben sich sehr viele Mädchen auch für technische Berufe interessiert.

 

 Renate Hertig, Organisatorin der BIM

Wir haben ein tolles Feedback erhalten. Die Firmen schätzen, dass die Ausstellung regional und begrenzt ist. Viele junge Menschen sind mit den Firmen da, stellen ihre Berufe vor und machen Lust darauf. Positiv ist, dass wieder neue Firmen dazu kamen und das Klima zwischen Schule und Firmen sehr gut ist.


Progress Werk Oberkirch


Firma Erdrich Umformtechnik

Text und Fotos: Johanna Graupe
 

« zurück zur Übersicht

Top