Bild Oben
A- A A+

Was als Studienaufenthalt einer bulgarischen Schülergruppe vor knapp zwei Jahren begann, entwickelt sich zu einer Partnerschaft mit der Oberkircher Realschule.

Bulgar
Initiator  des Austauschs Finanzminister Stächele empfing die Gäste und Rektor Klaus Lienert
 

Initiiert wurde der erste Besuch einer Gruppe von 25 Schülern vor eineinhalb Jahren von Finanzminister Willi Stächele. Damals Ko-Vorsitzender der Gemischten Kommission von Bulgarien und Baden-Württemberg, war er bei einer Sitzung in Ruse, lernte bei dieser Gelegenheit die Schule kennen, die sicher eine zentrale Bedeutung in der Entwicklung deutsch-bulgarischer Beziehungen hat – und lud eine Delegation nach Baden-Württemberg ein.
In den wenigen Tagen des Aufenthaltes in Oberkirch entstanden damals wirkliche Freundschaften und der Wunsch, sie zu vertiefen: auch Rektor Klaus Lienert hatte einen neuen Freund gewonnen: Direktor Invanov von der Friedrich-Schiller-Schule in Ruse, der während des Aufenthaltes bei ihm privat wohnte.

Auch 2011 waren Lehrkräfte wie Schüler bei Gastfamilien eingeladen.

Im Spätsommer folgte ein gemeinsames Camp am schwarzen Meer.

bulgar
Teilnehmer/innen des Sommercamps 2011

Deutsche Schule logoLink: Friedrich-Schiller-Schule, Ruse

Mitarbeiter Bild lehrer_baldus_frauke.jpg

Frauke Baldus-Fleck (Bal)

Fächer 
Deutsch, katholische Religion, Kunst
Koordination Bulgarien-Austausch

f.baldus-fleck(at)realschule-oberkirch.de